Fehlerhafte MySQL Datenbank und Benutzer unter Plesk 17.x löschen

Systemüberblick: Strato Server Plesk Onyx Version 17.5.3 Update #54, Root Server Linux 64, BS Ubuntu 16.04.5 LTS

Plesks und Gottes Wege sind unergründlich: Wieder einmal bescherte Plesk einen “spannenden” Arbeitstag. Die Gedanken- und Arbeitswege dokumentiere ich zwecks allfälliger künftiger Wiederholungen.
Seit Wochen beschäftigt mich ein (Gesamt)-Backup-Fehler meines Servers. Das Backup wird über eine Planung jeden Morgen ausgeführt. Mal werden die Backups fehlerfrei durchgeführt, ein anderes Mal nicht, obwohl sich an der Serverkonfiguration oder den Inhalten in derselben Zeitspanne nichts geändert hat. In der Logdatei der Fehlermeldungen tauchte eine Domainangabe meines alten Providers in Verbindung mit einer Fehlermeldung auf, vermutlich wurden durch die Datenmigration bestimmte Stellen innerhalb der Datenbanken nicht geändert.

Encoding::encode: source UTF-8 encoding declared, but invalid UTF-8 sequence occured. Falling back to ISO-8859-1

Insbesondere tauchte die gleiche Hauptdomain des alten Providers in den Tabelle “wp_options” aller WordPress-Installationen auf. Wie sich später herausstellte, war ein Datenbankzugriff defekt. Auch wenn die Sache durch Neuanlage einer Datenbank gelöst werden kann, verweigern bestimmte Funktionen wie z. B. das genannte Gesamtbackup oder auch Updates bei fehlender Entfernung der korrupten Datenbank ihren Dienst.
Weiterlesen

Plesk File Manager returns error : “System error 2: No such file or directory”

Systemüberblick: Strato Server Plesk Onyx Version 17.5.3 Update #54, Root Server Linux 64, BS ‪Ubuntu 16.04.5 LTS‬

Es war mal wieder so weit: Das Shoutcast basierendes Webradio ist ausgefallen. Die spannende Frage: Woran liegt es? Die Antwort: An allem, vielem oder vielleicht auch nur an einer Kleinigkeit. Guter Rat ist teuer… Was tun?

Am besten methodisch vorgehen:
2 banale Gründe liegen im Service: Entweder gab es, bedingt durch automatisch eingestellte Updatefunktion, einen Serverneustart, der den Stream abschaltete; oder der Serviceprovider hat nach einem Wartungsdienst des Servers vergessen, den Netzstecker der Maschine wieder einzustecken (tatsächlich passiert!).
Weiterlesen

Cron.daily: Update exited with return code 4

Plesk Onyx (Vers. 17.5.x) in Verbindung mit Linux / Ubuntu OS Version 16.x sind wie ein Kinderüberraschungsei: “Immer wieder anders”, “Lass Dich überraschen” oder “Spiel (Zeit verschwenden), Spaß (ärgern) und Spannung (Suche nach der Lösung)”.

Nach einem Jahr Dauerbertieb auf dem neuen Server kommt per E-Mail folgende Meldung:
“run-parts: /etc/cron.daily/60sa-update exited with return code 4”
mit Betreff-Zeile
Cron test -x /usr/sbin/anacron || ( cd / && run-parts –report /etc/cron.daily )
Weiterlesen

Plesk FTP Nutzer und Passwort auslesen / löschen

Mit einem sehr seltenen Problem war ich nach 15 Jahren Plesk-Praxis beim Anlegen einer neuen Subdomain (als Hauptdomain angelegt) in Plesk Onyx (v17.x) konfrontiert: Es war kein Zugriff über FTP auf den Speicherplatz möglich. Obwohl ich Dutzende von Domains mit gleicher Konfiguration über Plesk eingerichtet habe und alle diese Domain fehlerfrei laufen, stand ich vor einem Rätsel. Die Subdomain habe ich gelöscht und neu angelegt. Dieser Vorgang führte nicht dazu, dass der Zugriff über FTP funktionierte. Ganz im Gegenteil entstand ein weiteres Problem: der zuvor gewählte Benutzername war vergeben und konnte nicht erneut für das Anlegen des FTP-Kontos gewählt werden. Ein weiterer Versuch, die Subdomain zu löschen und wieder neu anzulegen, führte lediglich dazu, dass auch der zuvor gewählte zweite Benutzername nun ebenso belegt war. Die von Plesk angelegten Verzeichnisse konnten (über den FTP-root-Zugang) nicht gelöscht werden. Verschiedene Repair-Versuche in Plesk brachten nicht den gewünschten Erfolg, z. B.
Weiterlesen